Musikstreamingdienst Spotify in Deutschland: An Sonos oder Squeezebox streamen

Musikstreamingdienst Spotify in Deutschland: An Sonos oder Squeezebox streamen

Spotify in Deutschland auf der Squeezebox Touch integriert. Quelle: Spotify

Der Musikstreamingdienst Spotify bietet seit kurzem auch für deutsche Nutzer rund 16 Millionen Songs zum Nulltarif – kostenlos und legal. Als eine der größten Musiksammlungen der Welt kann sich der Neuling durchaus mit Napster / Rhapsodie, Simfy und iTunes messen. Im Gegensatz zu den anderen Streamingdiensten gibt es in Deutschland einen Facebook Zwang, man kann also ohne den Social Media Giganten nicht Spotify in Deutschland nutzen.

Mit dem kostenlosen Streamingdienst kann man jederzeit nach Lust und Laune Musik hören, Millionen von Songs aller Künstler und Genres sind bereits vertreten – allerdings werden die Songs dabei nicht auf den Rechner heruntergeladen und können auch nicht offline oder auf anderen Geräten abgespielt werden.

Spotify Musik an Sonos System streamen

Um auf WLAN / Netzwerkplayern wie dem Sonos System oder einer Logitech Squeezebox Musik des Streamingdienstes abzuspielen, kommt man um ein kostenpflichtiges Premium Abonnement nicht vorbei.

Allerdings sind die derzeit 9,99 Euro monatlich (Kosten Premium Account Spotify in Deutschland) bei durchschnittlichen Musikhörern bis Viel-Hörern schon gut angelegt, kann man sich doch für das Geld nicht nur ein Album kaufen, sondern holt sich für 30 Tage 16 Millionen Songs ins Wohnzimmer.

 httpv://www.youtube.com/watch?v=MfqehOE5Je4

Um die Musik auf eine Sonos connect oder einen Sonos S5 zu streamen, muss man einen Premium Account sein Eigen nennen, den Spotify Benutzername und das Device Passwort eingeben, hier ist kein Login über Facebook möglich. Eine tolle Anleitung, wie man Spotify im  Sonos Controller anmeldet, findet man bei Sonos. 16 Millionen Songs in feinster Qualität im benutzerfreundlichsten Multiroom System wiedergeben: So macht Musik einfach Spaß!

Logitech Squeezebox unterstützt Spotify in Deutschland

Auch die Logitech Squeezebox-Modelle Radio und Touch unterstützen nun Spotify. Um innerhalb dieser Systeme auf  einen Spotify Account  zugreifen zu können, ist ebenfalls ein Spotify Premium Abonnement erforderlich.

Auf der Squeezebox Webseite muss man sich im Squeezebox Konto anmelden und da in der App-Galerie unter „Music on Demand“ den Spotify-Dienst hinzufügen – man kann aber auch die Installation der Spotify App direkt an der Squeezebox in der Anwendungsgalerie vornehmen. Andere Squeezebox Modelle wie die Squeezebox Boom oder Classic werden derzeit noch nicht unterstützt.

Ob man nun Simfy, Napster aka Rhapsody oder Spotify in Deutschland als Musikstreamingdienst wählt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Wer keine Probleme mit dem Facebookzwang hat, wird an Spotify seine Freude haben. Simfy wird derzeit weder von Sonos noch von der Squeezebox unterstützt, ist aber für beide Systeme angekündigt. Über das Logitech System werden wir demnächst berichten, ein kleiner Vorgeschmack in diesem Youtube Video (Quelle: Techsas / Youtube)

httpv://www.youtube.com/watch?v=7rzPd-wyg5Q

Bewertungen: