Zusatzakku für iPhone 5 – You´ve got the Power!

Zusatzakku für iPhone 5 – You´ve got the Power!
iPhone 5 Zusatzakku
Ein iPhone5 Zusatzakku wie das ZNEX Power Pack liefert den benötigten Strom auch unterwegs. Bildquelle: ZNEX.de

In diesen Tagen spielen viele Apple Fanboys und -girls mit ihren neuen iPhones herum – man munkelt, vereinzelt hätte es Urlaubsanträge gegeben, um dem neuen Gadget reichlich Zeit widmen zu können.

Die Akkulaufzeit des iPhone 5 baut sich bei den meisten Geräten erst auf, nicht gleich beim ersten Ladezyklus kommt das Gerät ja zur vollen Leistung. Wenn LTE verfügbar ist, soll der Akku schneller leergepumpt sein als ohne LTE aber wir sind nach der ersten Zeit mit der Laufzeit ganz zufrieden. Wenn man nur die Finger davon lassen könnte, aber so ein neues iPhone will ja auch erst mal ausgiebig bespielt getestet werden.  „You´ve got the Power“ – wie SNAP singt – trifft dann nach einigen Stunden leider nicht zu und wenn die Steckdose fern ist, ist guter Rat teuer.

Wer mit seinem iPhone 5 länger unterwegs ist, sei es auf einem Wandertrip oder unterwegs in der Stadt ohne Zugang zu Steckdosen oder KFZ-Ladestationen, der wird wie beim Vorläufer 4 oder 4s irgendwann auf das Smartphone verzichten müssen… es sei denn, er hat einen iPhone Zusatzakku, auch Powerbank oder Power Pack genannt. Viele iPhone 5 kompatible Geräte finden sich bereits im Handel, da meist das beim iPhone mitgelieferte Kabel mit dem neuen Lightning-Anschluss verwendet werden muss, um das Handy am Ersatzakku zu laden. Hier heißt es also das Ladekabel mit einstecken und unterwegs mit dem Zusatzakku verbinden.

ZNEX Power Pack+ 8800 mAh

Empfehlenswert als iPhone 5 Zusatzakku ist das ZNEX Power Pack+ 8800 mAh, damit sind nach unseren Erfahrungen 4-5 Ladungen des Smartphones möglich. Genug um einige Tage in der Wildnis zu überbrücken! Das kompakte Gerät ist schick im Design und sehr robust.

Auch die Wicked Chili Powerbank ist mit dem neuen iPhone kompatibel und auch hier benötigt man wie bei allen Zusatzakkus das beim iPhone 5 mitgelieferte Lightning-Kabel. Generell haben die Wicked-Chili-Produkte einen sehr guten Ruf bei Handyzubehör.

Damit auch iPhone 4 oder 4S User ihre Ladekabel und Dockingstations weiterverwenden können (gerade, wenn sich in einem Haushalt mehrere Geräte befinden) soll es bald einen Lightning-Adapter von Apple geben, auch viele andere Hersteller haben ihre Adapter angekündigt. Sobald etwas in der Art bestellbar ist, werden wir noch mal darüber berichten.

Wenn es sich nicht nur um ein paar Tage handelt, in denen man fernab jeder Steckdose weilt, können richtige Smartphone-Junkies oder Reisende, die auch von unterwegs Zugang zu ihren eMails haben müssen zu einem iPhone Solar Ladegerät greifen. Hier ist man nun wirklich ganz autark. Allerdings dauert die Ladung recht lange und man ist natürlich auch von den Sonnenstunden abhängig. Wenn man allerdings ein solches Solarladegerät mit einer Powerbank kombiniert, statt direkt das Handy aufzuladen, kann man die Sonne auch auf Vorrat dabei haben und hat nach einiger Zeit mehr Power geladen, als das iPhone auf einmal aufnehmen kann.

Bewertungen: