Libratone Zipp: Ausgezeichneter High-End Audio Lautsprecher

libratone_zipp
Der Libratone Zipp besticht durch besten Klang und die edlen Wollüberzüge in 8 angesagten Farben. Foto: www.libratone.com

Der kleinste und jüngste  Sproß der Libratone Lautsprecher Libratone Zipp besticht wie die beiden großen Brüder Libratone Lounge und Live  durch besten Audio Sound gepaart mit modernem Design.

Libratone Zipp: Kein Kabel – keine Kompromisse

Der Libratone Zipp kommt ohne Kabel aus und ermöglicht durch den Akkubetrieb den mobilen Einsatz. Auch in Reichweite eines WLAN-Netzwerkes bleiben zu müssen, ist nicht mehr nötig. Bis zu 4 Stunden bei drahtloser Verbindung der Musikquelle ist der mobile Musikgenuß möglich – bei Anschluss des Quellgerätes über ein Audiokabel erhöht sich die Spielzeit auf 8 Stunden.

Der elegante Libratone Zipp eröffnet die Freiheit, Musik überall und zu jeder Zeit zu genießen und arbeitet wie die bisherigen Modelle der Libratone Lautsprecher Produktfamilie nahtlos mit iPad, iPhone, iPod touch und Mac, sowie mit PCs zusammen. Durch das aktuelle Libratone Firmware Update erweitern sich die Möglichkeiten um das Zusammenspiel mit Android- und Windowsgeräten.

Wechselbare Wollbezüge in acht lebhafte Farben

Wie die größeren Modelle Live und Lounge kommt auch der Libratone Zipp im eleganten Wollgewand.

Damit der Farbwechselspaß direkt losgehen kann, kommt der handliche Lautsprecher gleich mit drei farbigen Bezügen, entweder als Classic Collection mit den Farben Pepper Black, Petrol Blue und Raspberry Red oder in der trendigen Funky Collection, in der neben Pepper Black die Farben Passion Pink und Pinapple Yellow enthalten sind.

Weitere Farben sind noch als Einzelbezüge erhältlich, auch die nicht in einem der beiden Sets enthaltenen Farben Salty Grey, Plum Purple und Icy Blue.

PlayDirect Technologie für direkten Musikgenuss

Die PlayDirect Technologie ermöglicht direktes Streamen von Musik mit oder ohne WLAN-Netzwerk. Die benutzerfreundliche Lösung ist eine Innovation aus dem Hause Libratone, die ideal für Picknicks, Ausflüge oder andere Outdooraktivitäten geeignet ist. Dabei arbeitet PlayDirect in Verbindungt mit der AirPlay Technologie und stellt eine Direktverbindung zwischen dem Libratone Zipp und einem kompatiblen Gerät wie einem iPhone, iPod touch, iPad oder einem Computer her. Ob über AirPlay-Verbindung oder  PlayDirect: Libratone Zipp ist ohne aufwändige Konfiguration sofort bereit, ein hochqualitatives Audioerlebnis zu liefern.

Für die PlayDirect Technologie wurde der Libratone Zipp mit dem CES Innovations 2013 Design and Engineering Award ausgezeichnet.

 

 

 

 

 

 

Simfy vom iPhone auf mehreren Lautsprechern gleichzeitig hören

Aus dem Internet erreichte uns heute die Frage, ob es eine Möglichkeit gibt, mit dem iPhone Musik aus der Simfy App auf mehreren Lautsprechern gleichzeitig zu hören. Dieses Problem suchen einige Besucher auch mit dem Begriff „simfy multiroom airplay“ in Google. Aber das entspricht genau der Fragestellung, die wir hier auch behandeln.

Simfy via Airplay mit iPhone nicht multiroomfähig

Will man mit dem iPhone mehrere Räume gleichzeitig beschallen, dann hat man mit Airplay nicht unbedingt gute Karte, da man in der Regel einen Airplay Lautsprecher hat und man kann mit dem iPhone auch nur ein Geräte gleichzeitig ansteuern. Das heisst, selbst wenn ich mir fünf B&W Zeppelin Air in meine Wohnung stelle, kann ich mit meinem iPhone immer nur einen davon zur Musikwiedergabe bewegen. Genau hier spielt das Sonos Soundsystem seine Stärke gegenüber Airplay aus. Während man mit Airplay in der Regel nur ein Gerät ansteuern kann, ist man mit einem Sonos Soundsystem in der Lage soviele Lautsprecher wie man möchte zu speisen. Man kann dies sogar über den von Sonos vorgestellten Umweg mit einer Airport Extreme Basisstation machen, die man an ein Sonos System anbindet. Dadurch kann man auch über Airplay die Sonos Lautsprecher ansteuern und Musik von Simfy abspielen.

Sonos Anbindung an Simfy in Planung

Simfy
Simfy, der online Musikstreaming-Dienst Foto: Simfy.de

Um allerdings zu lösen, was in der Frage als Ziel angedacht ist, müsste man wissen, ob die Sonos App auch Simfy unterstützt wie sie es bei Spotify macht. Ich konnte dies bisher nicht herausfinden, es scheint aber in Planung zu sein, dass Simfy eine offene API herausgibt, damit die Hersteller wie Sonos ihre Apps auf Simfy einstellen können.  Wenn jemand hierzu weitere Infos hat, bitte kurz mailen! Ansonsten funktoniert bei Simfy auf jeden Fall der Weg mit Airport Extreme und Sonos Bridge bzw Sonos Zoneplayer (zB Sonos S5), so dass man die Sonos Anlage per Airplay ansteuern kann.

 

Airplay zu AUX Adapter

Ein sehr schönes Zubehör, wäre ein Adapter, der Airplay auf AUX-IN bzw. Line-In bietet und so zum Beispiel ermöglichen würde, dass man seine bestehende Stereoanlage mit Airplay Funktionalität ausstatten könnte. Leider ist etwas in dieser Art aktuell nicht verfügbar. Es gibt jedoch zwei Möglichkeiten, wie man etwas ähnliches dennoch realisieren kann.

Airplay mit einer Airport Extreme Basisstation von Apple nachrüsten

Der beste Weg, um echtes Airplay an seine Stereoanlage zu bekommen, ist das Anstecken einer Airport Extreme Basisstation von Apple, die neben dem WLAN auch einen digitalen Audioausgang bietet. Diesen kann man an seine Stereoanlage klemmen und dann über die Airport Extreme die Anlage mit Airplay-Signalen beschicken.

Bluetooth statt Airplay: Der preiswerte Weg für Musik über Funk

Eine deutlich günstigere Variante ist es, auf Airplay zu verzichten und stattdessen den Weg über Bluetooth zu gehen. Im Handel gibt es zu diesem Zweck Bluetooth Adapter, die man mit Miniklinke direkt an die AUX-Buchse einer Anlage klemmen kann. Fairerweise muss man jedoch sagen, dass Bluetooth lange nicht so weit reicht, wie Airplay. Während man Airplay im gesamten Haus nutzen kann, solange man das WLAN Signal hat, ist bei Bluetooth schon nach wenigen Metern oder auch hinter Türen oder Mauern Schluß mit der Übertragung.

Boom Boom 75 Bluetooth Adapter

Ein vielversprechendes und günstiges Gerät ist der Boom Boom 75 Adapter, der zum Beispiel auch im Auto zum Einsatz kommen kann, wenn man sein Autoradio über Bluetooth mit dem iPhone koppeln möchte. Der Adapter überträgt Musik in CD Qualität und hat in der Praxis gute Ergebnisse gezeigt.