Simfy vom iPhone auf mehreren Lautsprechern gleichzeitig hören

Aus dem Internet erreichte uns heute die Frage, ob es eine Möglichkeit gibt, mit dem iPhone Musik aus der Simfy App auf mehreren Lautsprechern gleichzeitig zu hören. Dieses Problem suchen einige Besucher auch mit dem Begriff „simfy multiroom airplay“ in Google. Aber das entspricht genau der Fragestellung, die wir hier auch behandeln.

Simfy via Airplay mit iPhone nicht multiroomfähig

Will man mit dem iPhone mehrere Räume gleichzeitig beschallen, dann hat man mit Airplay nicht unbedingt gute Karte, da man in der Regel einen Airplay Lautsprecher hat und man kann mit dem iPhone auch nur ein Geräte gleichzeitig ansteuern. Das heisst, selbst wenn ich mir fünf B&W Zeppelin Air in meine Wohnung stelle, kann ich mit meinem iPhone immer nur einen davon zur Musikwiedergabe bewegen. Genau hier spielt das Sonos Soundsystem seine Stärke gegenüber Airplay aus. Während man mit Airplay in der Regel nur ein Gerät ansteuern kann, ist man mit einem Sonos Soundsystem in der Lage soviele Lautsprecher wie man möchte zu speisen. Man kann dies sogar über den von Sonos vorgestellten Umweg mit einer Airport Extreme Basisstation machen, die man an ein Sonos System anbindet. Dadurch kann man auch über Airplay die Sonos Lautsprecher ansteuern und Musik von Simfy abspielen.

Sonos Anbindung an Simfy in Planung

Simfy
Simfy, der online Musikstreaming-Dienst Foto: Simfy.de

Um allerdings zu lösen, was in der Frage als Ziel angedacht ist, müsste man wissen, ob die Sonos App auch Simfy unterstützt wie sie es bei Spotify macht. Ich konnte dies bisher nicht herausfinden, es scheint aber in Planung zu sein, dass Simfy eine offene API herausgibt, damit die Hersteller wie Sonos ihre Apps auf Simfy einstellen können.  Wenn jemand hierzu weitere Infos hat, bitte kurz mailen! Ansonsten funktoniert bei Simfy auf jeden Fall der Weg mit Airport Extreme und Sonos Bridge bzw Sonos Zoneplayer (zB Sonos S5), so dass man die Sonos Anlage per Airplay ansteuern kann.

 

Sonos Play:3 – Kabelloser Musikgenuss in jedem Zimmer

Sonos Play:3
Sonos Play:3 – Klein und schick mit bestem Sound! Foto: Sonos.com

Sonos, der Anbieter im Bereich Multiroom Soundsysteme stellt mit dem Sonos Play:3 seinen neuen kompakten All-in-one Player mit Hifi-Sound. Das modular aufgebaute Sonos-System lässt sich nach und nach erweitern und ermöglicht kabellosen Musikgenuss in jedem Raum der Wohnung. Der Sonos Play:3 Funklautsprecher und das gesamte Sonos Soundsystem lässt sich wireless mit den kostenlosen Sonos Controller Apps für iPhone, Ipad oder Android steuern. Durch seine kompakten Abmessungen ist der Lautsprecher ideal auch für kleinere Räume und kann vertikal oder horizontal ganz flexibel aufgestellt oder mit der mitgelieferten Wandhalterung aufgehängt werden.

Sonos Play:3 – Technisches Meisterwerk im Kleinformat

Wer den Sonos Play:3 erstmals zu Gesicht bekommt, kann kaum glauben, dass in dem relativ kleinen WLAN-Lautsprecher ausgefeilte Technik für satten Sound sorgt. Drei integrierte Lautsprecher und drei separate digitale Verstärker liefern im ganzen Raum kristallklaren Sound. Durch das Smart-Directional Design stellt ein interner Sensor stellt fest, ob der Lautsprecher horizontal oder vertikal ausgerichtet ist und passt die Ausgabe des Lautsprechers daran an, um in jeder Postion den ausgewogenen und raumfüllenden Klang zu ermöglichen. Wenn man zwei Sonos PLAY:3 Geräte in einem Raum aufstellt, lässt sich als Stereo-Paar ein noch satterer Klang erzielen, wenn die Geräte den linken und rechten Kanal einzeln ansteuern. Der PLAY:3 verfügt über drei Digitalverstärker und drei Treiber – davon einen Hochtöner und zwei 3″ Mitteltöner, sowie einen rückwärtigen, passiven Bass-Strahler für besten  Sound. Am Gehäuse selbst findet sich außerdem eine Lautstärkeregelung und Stummstellung.

Der Sonos Play:3 ist in schwarz und weiß erhältlich:

Sonos Play:3 im Multiroom-System ermöglicht separate oder synchrone Beschallung mehrerer Räume

Der Unterschied zu Airplay-Geräten ist vor allem das Multiroom System: Mit mehreren über die Wohnung verteilten Sonos PLAY:3 Geräten lässt sich perfekt synchronisierte Musik im ganzen Haus abspielen. Der Sonos Play:3 ist über einen Router per Kabel oder kabellos über die separat erhältliche Sonos Bridge mit dem Internet verbunden und bietet unbegrenzte Musik. Neben der eigenen digitalen Musik-Bibliothek auf iPhone oder iPod oder per iTunes auf einem beliebigen ans Netzwerk angeschlossenen Computers oder Speichergerätes arbeitet Sonos nahtlos mit beliebten Streaming-Diensten wie Napster und Last.fm zusammen und auch die zahllosen Internetradiosender können angehört werden. Wer diese Musikfülle in mehreren Räumen genießen will, fügt dem Sonos System einfach einen zweiten Sonos Play:3 oder den größeren Play:5 bzw Sonos S5 hinzu.